Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Jessica aus Kuba (Zimmer 23)
#1
Thumbs Up 
Entdecken Jessica aus Kuba (Zimmer 23)

Hallo beisammen,

ich war gestern mal wieder im Viertel unterwegs. Die von mir besuchten Häuser waren mittelmäßig besetzt, aber dafür, dass viele eigentlich noch im Winterurlaub sind, war es ok.

In der M36 bin ich auf Jessica aus Cuba gestoßen, die ich vorher noch nie gesehen habe.
Sie ist ca. 165cm hoch, hat überschulterlange braune Haare, die sehr wuschelig (kleine Dauerwellen - fast schon afro) sind und an Tingeltangel Bob von den Simpsons erinnern.
Auf der linken Arschbacke hat sie einen kurzen Namen tätowiert, auf dem rechten Oberarm eine sehr große (mehr als Handteller groß) Rose.
Sie ist nicht schlank, sondern eher drall, aber alles ist stramm. Die gemachten Titten sind bestimmt C-Cups und versprachen wie der stramme Hintern Spaß. Gleiches kann ich von ihrem Anbahnungs-Griff an meine Eier und ihr Lächeln, sowie das Züngeln (bei der Anbahnung - keine Küsse!) berichten.

Ok, wie einigten uns auf 40 Euro für BFA (inkl. fingern der Möse plus ein kleines Extra).
Verständigung war quasi nicht möglich. Sie sprach ausschließlich Spanisch und beantwortete Fragen nach Herkunft mit Jessica und nach dem Alter mit Kuba.
Was soll's ich bin ja nicht zum Reden da.
Nach der Selbstwaschung - die sie nicht eingefordert hat (sich selbst hat sie auch nicht gewaschen) - habe ich versucht sie etwas abgzugreifen. Pussy war erst mal tabu, Titten nur bedingt möglich (nicht zu fest).
Es ging ziemlich schnell aufs Bett, wo sie sich meinen Schwanz oral einverleibt hat. Ich habe noch nie so unbemerkt ein Gummi aufgezogen bekommen! Immerhin beherrscht sie ihren Job.

Das Blasen fand mit sehr viel Handarbeit statt und war eher optische Unterstützung. Die Pussy war nur am Kitzler berührbar, alles was tiefer ging wurde behindert oder untersagt.
Mit Bitten nach tieferem Blasen wurde erst nicht verstanden, und dann mit Aufsatteln beantwortet. Sie ritt mich ganz gut, fand es aber selbst nicht so toll. Mir wäre die Missio zwar lieber gewesen, aber meine Bitte nach Stellungswechsel führte zu erneutem Blasen. Da mir das eh lieber war, ließ ich sie gewähren.
Aus blasen wurde immer mehr Handjob, und als ich das bemängelte, sattelte sie erneut auf.
Eine wahre Wundertüte!
Erneut fand sie den Ritt zu anstrengend und beendete schließlich mit kombiniertem Blow- und Handjob.

Ich hatte zwar einen ganz guten Abgang und sie blieb auch die ganze Zeit über freundlich und machte keinerlei Zeitdruck, aber alles in allem muss ich das nicht wieder haben.

Nach der Nummer habe ich mich noch mal am Waschbecken gewaschen. Jessica wusch sich am Eimer mit Wasser aus einer Flasche, die schon vorbereitet da stand. Ob das bei ihr üblich ist, oder ob da schob Seife oder sonst was drinnen war - keine Ahnung.
Ich wurde noch freundlich von ihr verabschiedet und war nach gut 30 Minuten aus dem Zimmer.
Wie gesagt, es war keineswegs Abzocke, und jemand, der des branchenüblichen Spanisch mächtig ist, könnte vielleicht sogar Spaß mit ihr haben, aber für mich scheidet eine Wiederholung aus.

Gruß
Bart


https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=217075
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
Thumbs Up Entdecken Emma jung und frisch aus Colombia Oink 0 3 Yesterday, 01:40 PM
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Julia aussi Italien Oink 0 3 Yesterday, 01:40 PM
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Alisa - Kieler Straße 49 Oink 0 2 Yesterday, 01:40 PM
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Isabella Magdeburg AZF-Warnung Oink 0 6 07-21-2024, 09:03 PM
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Camila, Kolumbien Markt.de Oink 0 3 07-21-2024, 02:18 PM
Last Post: Oink

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)