Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Bella, St.Georg - White Eagle
#1
Thumbs Up 
Entdecken Bella, St.Georg - White Eagle

Moin,

Ich habe Bella (Bild mit Klamotten) aus der Dominkanischen Republik (spricht spanisch und etwas englisch)  am 08.02.2024 in der Kneippe White-Eagle am Hansaplatz bei 1-2 Bierchen kennengelernt und wollte mit Ihr für 1h auf mein Hotelzimmer gehen, da mir das nebenanliegende Stundenhotel zu schäbig war. Sie wollte allerdings für 1h in einem externen Hotel 150€. Dies war mir zu viel und nach einigen hin und her hat sie sich auf 100€ in meinem Hotel, welches nur 50m Meter weiter weg war, eingelassen. Als Service hatte sie einen kompletten Rundumservice versprochen.

Im Hotel gabs nach dem Entkleiden eine angenehme Message meiner Schulter und des Rückens und nach dem Umdrehen wurde auch die Vorderseite von oben nach unten massiert. Wieder oben angekommen, saugte sie an meinen Nippeln und kümmert sich mit der Hand um meinen Schwanz und die Eier. Ich "schubste" sie auf den Rücken und die andere Seite des Bettes, um ihre Titten und Ihre Muschi zu erkunden. Die Titten (Cup C) eher klein und leicht hängend, Ihre Muschi rasiert mit kleinen inneren Schamlippen die von den äußern Schamlippen zum Großteil verdeckt wurden. Das Fingern oder Lecken ihre Muschi lehnt sie ab und das Küssen und Saugen an ihren Titten wollte sie nur gegen einen Nachschlag. Dies sorgte leider für einen Disput, was sie bitte unter kompletten Rundumservice verstehen würde: nur "blasen, ficken, anfassen" (AV macht sie überhaupt nicht, ZK habe ich gar nicht mehr gefragt). Mehr Geld lehnte ich kategorisch ab und ich forderte sie auf sich ihrer Aufgabe dem Blow-Job zu widmen. Dieser Aufgabe widmete sie sich ausgiebig. Der BJ war nicht besonders tief, mit wendig Druck und auch nicht besonders abwechslungsreich (5/10). Trotzdem gelang es ihr, dass sich mein Schwanz versteifte und ich sie in den Missio-Position zum ficken bat. Nach dem ersten eintauchen in ihr Loch und den ersten Stößen, legte ich Ihre Beine auf meine Schulter um tief einzudringen. Um nicht vorzeitig zum Ende zu kommen, lies ich sie in der von mir abwanden Reiterstellung aufsatteln. Diese Stellung war ein Traum. Ihr wollgeformter Arsch (nicht zu groß aber auch nicht zu klein) und der Anblick wie sich mein Schwanz in ihre Muschi schob und wieder herauskam, sau geil!. Zum Abschluss wählte ich in die Doggy-Stellung. Auch dies ein Traumanblick und nach einigen Minuten wilden ficken mit aneinander klatschenden Arsch und meiner Hüfte war es um ich geschehen und ich füllte das Kondom.

Auch wenn der Fick sehr gut war, hat mich der BJ (mittelmäßig) und eben das Nachkobern extrem gestört, so dass ich sie nicht nochmal auswählen würde.


https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=217642
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
Thumbs Up Entdecken Lilli , kleine Chinesin im Schwesternbunker WOB Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Natali - Schorbus bei Cottbus - sex-cottbus.eu Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Simina (ex-Gia Venus) @ Golden Gate Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Sandra Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Giulia BRANDNEU IN DEINER STADT! Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)