Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Antwerpen, Verversrui12 Angeberbodybombe zu Diensten gewesen
#1
Thumbs Up 
Entdecken Antwerpen, Verversrui12 Angeberbodybombe zu Diensten gewesen

Einen habe ich ja noch. Als ich dann bei der Fackel raus bin, mußte ich mich erstmal stärken, die Auskenner vor Ort wissen natürlich wo.     Danach noch einen Cappu, war ein wenig frisch und dann mal sehen was noch geht, die vielbeschworene letzte Runde im SKW. 

Habe ich schon erwähnt, dass dieser Abend, bzw. die Besetzung an diesem Abend kurios erschien? Im Grunde durchaus wenig los, einige Schotten waren komplett dicht und unbewohnt, dafür waren aber einige Bodybomben am Start, die die Rückkehr ins Hotel schwer machten. 


In der Verversrui 12/7 lungerte so eine Angeberin rum, stand immer im Körperprofil herum, den Arsch rausgedrückt, Hohlkreuz, sah schlimm aus. Dazu einen Einteiler an mit Ultrastringanteil. Der Faden ging unten an Fotze, zwischen den Backen lang nach oben Richtung Rücken und es war echt viel Luft zwischen dem unteren Rücken der Angeberin und dem Faden des Strings. Schlimme Sache.

Blablabla, natürlich bin ich da rein. 

Die Angeberin stiefelte vor mir her und wackelte mit ihren Rundbacken. Komm hör mir auf, bestimmt Absicht. Im Zimmer dann auspellen und waschen und aufs Bett. Sie kommt zu mir, kniet sich neben mich auf Bett. Kennt ihr diese Position, können beim knien den Arsch hochstrecken und den Oberkörper platt auf den Boden? Ich hatte in 0 KOMMA nichts hart. 

Sie massierte meinen Pimmel und den Sack, dann stülpe sie ihren Angebermund über meinen Pimmel und blies das Teil. Wie immer im Leben, bei Mädels mit Backen kann ich schwerlich widerstehen, sie also erstmal in die 69, Facesitting mit dem üblichen KlimBim. Lecken von Möse und Rosette mit wachsender Begeisterung. Sie hat sich dann senkrecht auf mein Gesicht gesetzt und hat mehr oder minder selber bestimmt was um Lecken bekomme, gleichzeitig massierte sie meine Nille. War gut. Als es dann mal wieder von Rosette zur Vagina ging und ich die sexy Vagina mit den Zunge bearbeitete, drehte sie sich ein wenig, hielt meinen Kopf mit einer Hand fest, meinte nur OPEN. Ich hatte meine Hand am Maschinenraum und wixxte mich selber. Sie fing an mir ihren Sekt zu geben, ich, vollkommen aufgegeilt, habe mich dann endgültig und ruckzuck abgemolken.



Wer hätte das denn gedacht? Und alles ohne unmenschliche Konzentration.   Man sollte ruhig mal wieder zu knackigen Ostmädels gehen, die eigene Geilheit dankt es. 


Nach der Nummer etwas gewaschen, angezogen, kurz geplauscht, abgehauen und zur Karre. Verdammt, meine nicht vorhandene Frisur war noch mehr im Arsch als normal.   Bezahlt habe ich 120€. für um die 40 Minuten.


https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=217400
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
Thumbs Up Entdecken Lilli , kleine Chinesin im Schwesternbunker WOB Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Natali - Schorbus bei Cottbus - sex-cottbus.eu Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Simina (ex-Gia Venus) @ Golden Gate Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Sandra Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Giulia BRANDNEU IN DEINER STADT! Oink 0 0 4 hours ago
Last Post: Oink

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)