Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Antwerpen, Vingerlingstraat 7, Marie
#1
Thumbs Up 
Entdecken Antwerpen, Vingerlingstraat 7, Marie

In der ersten Woche des neuen Jahres hatte ich plötzlich ein wenig Tagesfreizeit, die Langeweile nach den ganzen Feierlichkeiten war mittlerweile ebenfalls auf einem gefährlichen Niveau, sprich, irgendwie mußte ich da mal wieder ausbrechen. Vor dem Rechner gehockt und mögliche Ziele überlegt. Natürlich habe ich die Foren aus den Gegenden und die Anzeigenportale studiert, man will ja nicht ins offene Messer laufen. Lange Rede, kurzer Sinn, gestartet bin ich dann gen Westen.

Irgendwann bin ich dann an Soest vorbei, kannte mal einen "Mann aus Soest", lange ist her. Soest ist für mich irgendwie wie Uelzen.   Keine Ahnung warum.

Nun gut, es ging weiter Richtung Antwerpen, Hotel war gebucht, die Straße war frei. Irgendwann bin ich dann angekommen, Karre geankert. An die Kollegen, die mit den Gedanken spielen, ebenfalls zum SKW zu fahren. Die kontrollieren da mittlerweile per Fahrzeuge und Kamera, die fahren einfach die Parkplätze ab und kontrollieren die Kennzeichen. Tip: Easypark App, kann man sich sofort einbuchen. Im Fachforum für Belgien hatte ich gelesen, dass es manche Kollegen erwischt hatte, als sie, angeblich, zum Parkautomaten gegangen sind, um sich einzubuchen. 

Erste Gang durchs SKW, war so 16:30h. Himmel, viele Schotten leer, manche Häuser ganz dunkel. Bei der ersten Runde habe ich aber eine dralle, mir schon bekannte Maid gesehen, hatte also einen Plan. Eine Runde und dann rein. Beim letzten Mal hatte ich den Fehler gemacht, zu lange zu warten, also ein paar Runden latschen, dann war sie weg und ich habe gewartet, sprich, ich war mental nicht mehr in der Lage umzuschwenken. 

Marie ist aus Bulgarien, hatte fette Titten, Kf40 denke ich, dabei aber einen ganz feschen Arsch, ist echt nett und gepflegt. Bin rein, sie erstmal angefangen zu massieren, damit ich den Reisestress ablegen konnte. Dann ging es weiter, geblasen, abwechslungsreich, tief. Dann ging es in die 69. Das haben wir eine ganze Weile durchgezogen, irgendwann wollte ich dann bumsen, als sie runter und auf die Knie, ich dahinter, einfahren und mal gucken. Die Beine gespreizt, die Oberkörper auf die Matte gedrückt, der Arsch stand nach oben und es war ein fescher Anblick. Daumen in die Rosette gedrückt, kam ein stöhnen, dann ein paar volle Hübe und das war es schon. Schnellspritzer unterwegs. Naja, so schnell nun auch nicht, gab ja das Vorspiel. 

Angezogen und ab ins Hotel.




https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=217209
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
  Carbon-neutral Energy and Energy Impoverishment: Narrowing the Separation from matt d HermanSounk 0 1 Yesterday, 11:52 AM
Last Post: HermanSounk
  Green Development and Clean Energy: A Outstanding Union from Matthew D'Agati HermanSounk 0 1 02-29-2024, 10:54 PM
Last Post: HermanSounk
Thumbs Up Entdecken SV10 Eros Jessica Oink 0 0 02-29-2024, 06:51 PM
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Isabell, zurzeit Club Purple Trier Oink 0 0 02-29-2024, 06:51 PM
Last Post: Oink
  Carbon-neutral Source as a Remedy to Power Guarantee Doubts by Matthew D'Agati HermanSounk 0 3 02-29-2024, 07:38 AM
Last Post: HermanSounk

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)