Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Blue-Bambi (Anita) - Oder: Wenn Bambi kein jugendfreier Film wäre
#1
Thumbs Up 
Entdecken Blue-Bambi (Anita) - Oder: Wenn Bambi kein jugendfreier Film wäre

Auf Grund der Arbeit war ich in Köln unterwegs. Und da dachte ich mir: Buch dir einen schönen Abend mit einem Mädel, welches AV anbietet. Obwohl Kaufmich von Anzeigen nur so überläuft, hat mich davon nahezu nix angesprochen. Eine Absage. Und diverse Nicht-Rückmeldungen. Tja. Und dann war da eben Blue-Bambi, die nicht direkt aus Köln ist aber zumindest im Städte-Konglomerat des Potts ihre Dienste verrichtet. Diese allerdings nicht so oft, sie macht das aus purem Spaß an der Sache, wie ich selbst erleben durfte. Sprich, wer das erleben will, was mir widerfuhr, der braucht ein wenig Glück aber sollte vielleicht auch das gute Mädel, welches sich laut eigener Beschreibung auf der Seite Anita nennt, nicht wie der letzte Affe mit offener Hose auf dem Planeten anschreiben. Aber ist ja euer Bier, was ihr da macht, ich will da niemandem reinreden.

Die Kommunikation über KM, später dann WhatsApp, verlief problemlos und war durchaus witzig und von Humor geprägt, da hatte ich dann schon ein gutes Gefühl, welches sich auch bewahrheiten sollte. Ihre Angaben im Profil stimmen zu 100% und ihr Gesicht ist deutlich hübscher, als das Bild, was ihr in WhatsApp, so ihr zu den Glücklichen gehören würdet, sehen könnt.

Wie soll ich Anita beschreiben? Tja. Wie wäre es mit perfekte Nicht-Perfektion? Sie ist natürlich. Hat einen gut gepflegten Körper, ist gleichzeitig aber nicht wild aufgedonnert, hat hier und da kleine Makel, welche die Perfektion eben abrunden. So halt. Die Fotos geben sie korrekt wieder und das Beste ist: Auch wenn auf den Bildern der Eindruck ensteht, da hätte ein Arzt nachgeholfen: Nope. Den Check hat sie bestanden. Und dann auch noch dieser Hintern. Ein Traum.

Gebucht habe ich übrigens für 3 Stunden Escort, also 500€ zuzüglich Anfahrt. Am Ende blieb es einfach bei den 500. Sie macht's halt tatsächlich eher weniger des Geldes wegen.

Sie kam auf jeden Fall leicht verspätet. Egal. Und dann stand sie mit Sporttasche voll ihrer Arbeitswerkzeuge eben vor mir. Wir haben uns erstmal ein wenig unterhalten. Also ich hab sie unterhalten. Keine Ahnung, kennt ihr das, wenn ihr nen anstrengenden Tag hattet und dann anfangt Leute zuzutexten? Ist mir genau so passiert. Sie hat sich das alles gegeben und nicht gemurrt, es sogar lustig gefunden, weil sie selber gar nicht so viel redet. Ich hatte schon Angst sie komplett zuzuschwallen. Naja.

Runde eins begann dann mit einem Blowjob samt Deepthroat, ging nahtlos in die 69 über und egal aus welchem Blickwinkel ich ihren Körper betrachten durfte: Holy Shit. Sie weiß, wie man sich bewegt. Ob bewusst, unbewusst (mit den Komplimenten konnte sie nur bedingt umgehen), das weiß ich nicht. Aber ihre Haltungen, wie sie ihren Rücken beugt, aus jedem Winkel der absolute Genuss zum Zusehen. Ich weiß gar nicht, wie ich das weiter ausführen soll. Sex pur? Ich glaub das beschreibt es am Besten. Immer wenn man denkt, "boar, so hätt ich das nun gerne rein optisch" geht sie genau in diese Haltung über. Hab ich so auch nur selten erlebt.

Dann stieg sie auf und ritt los gen was weiß ich wohin, aber sie ritt und dabei blieb es auch. Keine Ahnung wie lang der Ritt ging aber er endete mit einem gefüllten Kondom und einem fertigen Mir. Dankbar und komplett ausgelaugt.

Wieder ein wenig die Arme zugetextet, auch mit meinem durchaus schrägen Humor aber sie verstand ihn meistens. Es war ein lustiger Abend. So viel steht fest. Und dann begann Runde zwei. Auch wieder mit einem Blowjob aus einer anderen Welt, genau die minimale Anwendung von Zähnen die man sich wünscht und die Hand kam nur zum Einsatz, wenn etwas kurz zurecht gerückt werden musste. Sie weiß einfach, was sie da tut. Das war Spaß pur. Auch ich durfte wieder meine Zunge anbringen. Vor mir auf dem Bett ging sie in die Hocke und ich leckte sie von hinten, mal hier, mal an der Rosette, es war mir ein Fest. Ihre Zungenküsse können sich derweil ebenfalls sehen lassen. Oder schmecken lassen? Naja, ihr wisst was ich meine.

Und dann sagte sie die heiligen Worte. "Ich wäre dann jetzt soweit, wollen wir mal Anal ausprobieren?". Sie wühlte in ihrer Tasche, holte erst Öl hervor "Naja, wird schon gehen" und fand dann doch etwas Flutschi. Neben ihr liegend, beide auf dem Bauch, fingerte ich ihren Hinterausgang erst ein wenig, gleichzeitig auch noch einen Finger Vaginal. Sie bittet explizit um Erfahrung dabei, weil es eben keine ausgenudelte Sache ist, sondern auch für sie eine schöne Erfahrung sein soll. Und so ging das eine Weile, bis sie sagte "Ich wäre dann jetzt soweit" (ich glaube derweil, aber das muss ich sie mal fragen, ob sie bei der kleinen Massage kam). Und dann ging es erst vorsichtig Doggy zur Sache. Dann immer wilder. Durch den Wein war ich dann auch nicht ganz so unausdauernd und sie hatte, so mein Eindruck, auch ein wenig ihren Spaß. Bis ich die Tüte einmal mehr füllte. Sie ging Duschen. Ich brachte sie runter. Es war vorbei. Ich werde sie, sobald es mir möglich ist, sie wiedersehen.

Behandelt sie gut, wenn ihr das Glück habt, sie zu treffen. Es war mir ein Fest. Ich denke immer noch dran. Ein Abend, den ich so schnell nicht vergessen werde.



213689
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
Thumbs Up Entdecken Bottrop/Herne /Gelsenkirchen? Oink 0 0 6 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Besuch Mainhattan Oink 0 0 6 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Eve - Lauras Girls Oink 0 1 6 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Angies Girls....Rebekka? Oink 0 0 6 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken LH 17 - Raluca, schlanke Brünette mit Brille Oink 0 0 6 hours ago
Last Post: Oink

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)