Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entdecken Melissa - geht so
#1
Thumbs Up 
Entdecken Melissa - geht so

Moin Jungens,

ich war gerade in Laatzen unterwegs und hatte Bock zu ficken.

Bei ladies auf die Anzeige von Melissa_Neu gestoßen und angeschrieben. 100 Euro für eine Stunde aufgerufen. Schon öfter mehr Geld verbrannt, also hin.

Sie residiert in einem normalen Wohnhaus in Laatzen.

Ich wurde auch sofort eingelassen, Terminkoordination hat bei mir jedenfalls gut funktioniert.

Es ist eine normale 1-Zimmerwohnung, eher ein Wohnklo. Sauberkeit ... na ja. Aber ich wollte da ja nicht einziehen.

Melissa ist ne Bulgarin. Sie spricht ein paar Brocken deutsch, aber man kann nicht wirklich mit ihr reden.

Die Konversation vorher über WhatsApp war bestes Deutsch, also gehe ich mal davon aus, dass das jemand anderes für sie macht.

Ich glaube nicht, dass sie das auf den Fotos ist, auch wenn sie ähnlich aussieht. Der Arsch ist dicker, die Titten kleiner.

Das WhatsApp Foto ist definitiv von ihr. Das Gesicht kann man also vorher ansehen.

Sie empfing mich im Bademantel, also konnte ich von der Figur vorher nicht so viel sehen. Als der fiel, kam ein ganz schöner Bauch zum Vorschein. Für ne Schwangerschaft würde ich sagen zu weich.

Dusche wurde angeboten. Nach in Augenscheinnahme des Badezimmers, nur kurz am Waschbecken den Lurch gewaschen.

Auf das Bett wurde ein Laken aufgezogen, dass wohl vorher auch nicht in Gebrauch war.

Auf dem Bett hat sie dann angefangen zu blasen. Na ja, nicht gerade die Nickente, aber auch nix Weltbewegendes. Ich würde sagen sie hat 1/3 meines kleinen Freundes in den Mund bekommen. Es reichte aber um Standhaftigkeit zu erlangen.

Dann wollte ich sie aufsatteln lassen. Wollte sie nicht. Ich sollte sie in der Missi ficken. OK, dachte ich, dann eben so.

Sie ist einigermaßen eng, Reibung ist vorhanden. Das war durchaus ok.

Nicht ok war, dass sie permanent versucht hat, die Eindringtiefe durch das zusammenkneifen der Beine zu verhindern. Tja Mädel, nicht mit mir. Einfach härter zugestoßen, damit er bis Anschlag drin war. Sie hat dabei öfter mal ein "uff" von sich gegeben, oder durchgeatmet. Da sie kein Deutsch versteht, habe ich ihr einige Dinge gesagt, die ich sonst nie sagen würde. Hat mich selbst ein bisschen angemacht.

Dann Wechsel in die doggy. Den dicken Hintern gegriffen und ordentlich durchgefickt. Sie hält nicht unbedingt gegen, zieht aber auch nicht weg. Man kann sie schön ficken und wohl auch solange man will und kann. Denn das hat echt einige Zeit gedauert und ich habe sie ordentlich durchgenommen, bis mir die Puste ausging. Sie dachte ich sei fertig, aber als ich ihr zu verstehen gab, dass sie jetzt doch mal aufsitzen müsste, wollte sie wieder nicht und ich habe sie dann noch mal in der missi durchgenommen.

Für den Abschuss reichte es trotzdem nicht. Mein Prügel war steinhart, aber ich war noch weit entfernt vom Abschuss.

Sie wollte es dann mit der Hand zu Ende bringen und durchaus positiv ... sie hat ihn dabei noch mal in den Mund genommen.

Nachdem ich abgespritzt hatte, waren schon locker 40 Minuten rum, davon sicher 25 Minuten reine Nettofickzeit.

Ne 2. Runde hätte ich nicht mehr geschafft, also noch eine Massage, die man nicht braucht noch in Anspruch genommen.

Noch mal den Lurch gewaschen und raus aus der Bude.

Geld verbrannt war es nicht. Ein Highlight war es aber auch nicht. Ich habe ordentlich gefickt, das kann man sagen. Keine Stimmung und keine Wiederholung von meiner Seite.

Have fun.


https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=215469
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
Thumbs Up Entdecken AZF Fotos haben mich leider verleitet, Zeit aber kein Geld falsch zu invest Oink 0 0 11 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken 17.04.24 Daian Oink 0 0 11 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Gisele...and she took me by storm Oink 0 0 11 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken süße deutsche Lea Oink 0 0 11 hours ago
Last Post: Oink
Thumbs Up Entdecken Ebony Ladies? Oink 0 0 11 hours ago
Last Post: Oink

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)